Freie Wähler Landshut nehmen sich jungen Themen an

Junge Freie Wähler-Vorsitzende tauscht sich mit dem Landshuter Stadtverband aus

15.08.2014 – 

Um sich über junge Themen in der Stadt Landshut auszutauschen, traf sich die Vorsitzende der Jungen Freien Wähler für Stadt und Landkreis Landshut, Bettina Schwarz (3.v.l.), mit einigen Mitgliedern der Freien Wähler, darunter Stadtrat Lothar Reichwein (2.v.l.) und JFW-Mitglied Kirstin Sauter (Mitte). Besonders die teuren Wohnungen machen es derzeit jungen Leuten schwer, sich in Landshut anzusiedeln. Die Stadt müsse darauf achten, dass es zu keiner Immobilienblase kommt. Lothar Reichwein ergänzte, dass die Stadt nur noch in den Stadtteilen Auloh und Münchnerau freie Bauplätze habe. Auch über Freizeitmöglichkeiten sprachen die Freien Wähler. So sollte es in Landshut speziell für junge Leute ein Veranstaltungs- und Kulturprogramm geben, mit dem man sich gegen andere Städte wie Regensburg oder Straubing behaupten könne.