Neue Bezirksvorstandschaft

Kreisvorsitzende Bettina Schwarz wird stellvertretende Vorsitzende der JFW Niederbayern - Ergoldinger Bernhard Huber wird Schriftführer

Aus Landshut wurden Bettina Schwarz und Bernhard Huber (l.) in den niederbayerischen Bezirksvorstand gewählt.
30.12.2014 – 

Die Jungen Freien Wähler Niederbayern haben einen neuen Bezirksvorstand. Bei der Hauptversammlung am 29. Dezember wählten die Mitglieder des Bezirksverbandes Tobias Beck aus Mallersdorf-Pfaffenberg zum neuen Vorsitzendem. Unterstützung bekommt er künftig von seinen Stellvertretern Stefan Zitzelsberger (Aholming), Stephan Wilhelm (Passau), Lukas Waas (Niederwinkling) und Bettina Schwarz (Buch am Erlbach). Kassier bleibt Sebastian Stadler (Spiegelau). Neuer Schriftführer ist Bernhard Huber (Ergolding). 

Der scheidende Bezirkschef Stefan Kaiser blickte auf seine Amtszeit mit den vielen Aktivitäten der JFW Niederbayern zurück und kündigte an, dem neuen Vorstand natürlich weiterhin zur Seite zu stehen. Tobias Beck, FW-Bezirksvorsitzender Heinrich Schmidt und Reinhard Leuschner, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im Kreistag Deggendorf, bedankten sich bei Kaiser für seine geleistete Arbeit, insbesondere für die Organisation des politischen Aschermittwochs in Deggendorf. 

Heinrich Schmidt ging auf die vielen Erfolge der Freien Wähler in Niederbayern ein, die auch der Nachwuchsorganisation anzurechnen seien. Insbesondere bei den Kommunalwahlen waren die Freien Wähler erfolgreich, auch einige JFW-Mitglieder wurden als Gemeinde-, Stadt- oder Kreisrat gewählt. Reinhard Leuschner betonte, dass die Freien Wähler nun bei ihrer Arbeit in den Gremien in erster Linie durch ihre Arbeit Gehör finden.